Ein Abwasch so schön wie ein Sonnenuntergang

Ich stand heute am Strand von Sri Lanka zur Zeit des Sonnenuntergangs.

Das Meer ruhig, versank die Sonne am Horizont und färbte den ganzen Himmel ein ein leuchtendes Orange. Die Wolken zeichneten violette und weiße Akzente an den Himmel und ließen viele Menschen innehalten und diese Schönheit bewundern.

Da waren viele Menschen mit Kamera, um den Moment festzuhalten, andere saßen im Restaurant und haben aufgrund des guten Essens nur mit einem Auge hingeschaut und die Kellner wiederum waren viel zu beschäftigt, um hinzuschauen.

Einige wenige standen einfach nur da, die Füße im Sand, das Wasser spielte mit ihren Zehen und sie hatten den Wind in den Haaren. Vollkommen im Hier und Jetzt betrachteten Sie den Himmel und genossen den Moment.

Das Schöne im Alltäglichen Psychotherapie

Meine Mutter sagt immer „Alles Negative hat etwas Positives und alles Positive hat etwas Negatives.“ Ja, das stimmt! Aber ich möchte es gerne umformulieren: „In Allem können wir etwas Positives finden und in Allem können wir etwas Negatives finden. Nichts ist nur Positiv oder nur Negativ.“ Es kommt auf unsere Perspektive an, wie wir die Welt betrachten.

Und da sehe ich nun die Menschen am Strand stehen, wie sie den Sonnenuntergang bestaunen. Und viele finden ihn heute ganz besonders schön! Ich drehe mich um und habe den Sonnenuntergang im Rücken und denke: Die Palmen sind heute auch unbeschreiblich schön. Und das Lächeln des Kellners und der Wind auf der Haut. Und auch Dinge, die im Allgemeinen nicht so schön sind, haben etwas Wunderschönes.

Wenn ich mir nur Zeit lasse darüber nachzudenken, finde ich etwas Schönes. Mein Abwasch macht mir nicht so viel Spaß, aber wenn ich genau hinschaue, sind meine Teller doch wunderschön, das Gefühl des Wassers auf der Haut ist angenehm und wenn die Küche sauber ist, gibt es mir ein gutes Gefühl. Ich mache es damit zu einem schönen Moment.

Wenn wir unseren Geist darauf trainieren, sich auf die Schönheit in unserem Leben zu konzentrieren, empfinden wir unsere Welt auch als schön. Warum sich auf das Negative fokussieren?

Seien Sie achtsam für die Schönheit um Sie herum und bedenken Sie, dass sich diese nicht nur in den besonderen Situationen finden lässt! Ein Sonnenuntergang mag wunderschön sein, aber wenn Sie genau hinschauen, finden Sie die Schönheit auch in Ihrem Abwasch. Das Schöne im Alltäglichen zu finden, ist eine Kunst, die jeder erlernen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was tun bei Burnout und Stress? Vom Burnout-Syndrom sind vor allem Menschen betroffen, die ein hohes Arbeitspensum zu absolvieren haben und die hohe Anforderungen an sich selbst stel...
Alles vergeben und vergessen? Jeder von uns durchlebt schwere Zeiten. Jeder von uns wird einmal von einem anderen Menschen verletzt und gekränkt. Für manch einen ist es einfach, di...
Eine Person loslassen lernen Wenn es eine Sache gibt, die wir alle gemeinsam haben, dann ist es der Wunsch glücklich zu sein und nicht verletzt zu werden. Einmal eine glückliche B...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.