Eine Person verändern wollen

Beziehungen sind das Salz in der Suppe des Lebens. Aber sie verlaufen nicht immer problemlos. Manchmal gibt es Spannungen, Missverständnisse oder gar Streit. Wie einfach es doch wäre, wenn man den anderen einfach verändern könnte!
Warum das keine gute Idee ist und was Sie stattdessen machen sollten, erfahren Sie hier.

Der Wunsch nach VeränderungVerändern sich selbst andere

„Wenn sie nur mal versuchen würde, mich zu verstehen…“

„Ich wünschte er würde mit den Vorwürfen aufhören…“

„Wenn er über seine Gefühle sprechen würde, dann…“

All das sind verständliche Wünsche. Aus meiner Erfahrung in der Beratung und im Leben kann ich aber sagen, dass wir andere Menschen nicht ändern können. Man kann ausschließlich sich selbst ändern.

Verändern Sie sich selbst

Auch wenn Ihr Wunsch verständlich sein mag, ist es doch oft verschenkte Liebesmüh. Konzentrieren Sie sich lieber auf sich selbst. Sie selbst sind die Hauptperson in Ihrem Leben. Denn wenn Sie nach Ihren guten Vorsätzen leben, dann kann sich der Rest der Welt daran ein Beispiel daran nehmen und möglicherweise eigene Veränderungen initiieren.

Sie wollen, dass Ihr Partner versucht Sie zu verstehen? – Beginnen Sie verständnisvoller mit anderen zu sein!

Wie wünschten Ihr Vater würde weniger Vorwürfe machen? –  Fokussieren Sie sich auf Ihre Gelassenheit und vergelten Sie nicht Gleiches mit Gleichem!

Seien Sie selbst das Licht, das am hellsten brennt. Leben Sie Ihre Leidenschaft, leben Sie nach Ihren Vorstellungen und seien Sie eine Inspiration für die anderen. Je mehr Sie eine Sache nur für sich selbst tun und nicht, um andere zu beeinflussen oder zu verändern, desto größer ist der Einfluss, den Sie auf andere haben. Und gleichzeitig wird es für Sie nicht mehr so wichtig sein, was die anderen tun oder dazu sagen, denn schließlich sind Sie mit sich selbst im Reinen und verspüren innere Zufriedenheit mit Ihrem Leben.

Wenn Sie sich selbst ändern, verändern Sie die Dynamik Ihrer Beziehungen. Uns selbst mit all unseren Persönlichkeitsanteilen zu ändern ist schwierig, aber eine große Inspiration für andere. Werden Sie zum guten Beispiel, dem andere gerne folgen. Da Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen leben, werden Sie ein inneres Gleichgewicht spüren, eine Klarheit und eine Ausgeglichenheit, die andere anzieht. Dies als Grundlage können Sie eine Veränderung bei anderen bewirken, die auf gegenseitigem Respekt basiert und wirklich langfristige Ergebnisse erzielt – bei Ihnen und bei dem Anderen.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Negative Gefühle gehören zum Leben dazu Kein Mensch auf dieser Erde lebt in einem ständigen Hoch der Emotionen. Wir alle erleben negative Gefühle. Es gibt nur eine Art von Mensch, der schmer...
Die Psychologie des Ayurveda Ayurveda ist die fünftausend Jahre alte Vedische "Wissenschaft des Lebens" und die traditionelle Naturheilkunde Indiens. Ayurveda ist der medizinische...
Dünger für die Seele Es ist ganz normal, dass man sich manchmal niedergeschlagen fühlt. Unser Leben ist beschleunigter als je zuvor, es verändert sich ständig, ist manchma...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.