Verantwortung für sich selbst übernehmen

Verantwortung für sich selbst und für andere zu übernehmen sind große Ziele und sie klingen schwer erreichbar, denn jeder Mensch hat viele Rollen zu erfüllen. Wir Töchter, Söhne, Eltern, Ehepartner, Freunde… Ganz abgesehen von unseren Berufen, Hobbies etc. Und jede Rolle bringt eine Vielzahl von Anforderungen mit sich. Man möchte Zeit, Energie und Liebe investieren.

Verantwortung für sich selbst, ist die Voraussetzung für Balance!

Viele dieser Rollen zu leben, kann auch eine außergewöhnliche Erfahrung. Der Trick ist es die Balance zu halten. Ziel ist es in der Lage zu sein, in die eigenen Rollen zu investieren, in andere Interessen zu investieren und die persönliche Freiheit zu haben zwischen beiden Bereichen zu wählen. Das heißt zum Beispiel Mutter und Ehefrau zu sein, aber auch die Freiheit zu haben eigene Ziele und Interessen zu verfolgen. Das versteht man unter Eigenverantwortung.

Verantwortung für sich selbst

Wenn man Beziehungen mit anderen Menschen eingeht, möchte man, dass diese Menschen glücklich sind und ihre Träume verwirklichen. So hilft man dem Ehemann seine Selbstständigkeit aufzubauen, der Freundin durch die harte Zeit ihrer Scheidung oder den Eltern die letzten Jahre des Lebens so sehr wie möglich zu genießen. Und das ist auch gut so.

Aber manchmal passiert es auch, dass die Träume von Freunden und Familie wichtiger werden als die eigenen Träume. Man fühlt sich verantwortlich für das Lebensglück der Anderen. Man investiert so viel Zeit und Energie, dass man vergisst sich um sich selbst zu sorgen und die eigenen Träume zu verwirklichen.

Verantwortung für sich selbst ist kein Egoismus!

Denken Sie jeden Tag an Ihre Lieben und schauen Sie, wie Sie ihnen helfen können, ihre Ziele zu verwirklichen. Aber (und sagen Sie es laut!) bevor der Tag vorbei ist, werde ich sicher gehen, dass ich mich auch um meine Bedürfnisse kümmere! Übernehmen Sie die Verantwortung für sich und Ihr Leben! Denn wer keine Selbstfürsorge betreibt, vergisst sprichwörtlich wie man sich um andere Menschen sorgt.

Selbstfürsorge ist kein Egoismus! Sie ist eine Lebensnotwendigkeit. Man muss nicht alles opfern, um eine gute Ehefrau oder eine gute Mutter zu sein. Selbstfürsorge ist unabdinglich, um weiterhin die Kraft und die Orientierung zu haben, um anderen helfen zu können. Es ist eine Frage der Verantwortung.

Niemand kann Sie glücklich machen, außer Sie selbst.

Vergessen Sie nicht, wie Sie sich selbst glücklich machen können. Niemand anderes kann das für Sie tun. Die eigenen Träume für jemand anderen zu opfern macht Sie letztlich unglücklich und bitter. Also sorgen Sie für sich und folgen Sie Ihrem Weg.

Aus einer leeren Schüssel kann man nicht servieren. Füllen Sie Ihre Schüssel mit allem, was Sie brauchen. Und dann können Sie deren Inhalt ohne Bedenken mit anderen teilen. Selbstfürsorge ist das Schlüsselwort.

Manche glauben, es mache Familie und Freunde unglücklich, wenn man sich Zeit für sich nimmt und am eigenen Glück arbeitet. Aber das ist nicht wahr. Denn je glücklicher und erfüllter man selbst ist, desto erfüllter sind auch die Personen, die einen lieben. Und es füllt die Ihre Schüssel.

Denn Ihr Glück ist es, das Sie mit Energie erfüllt. Und mit dieser Energie können Sie auch Anderen helfen ihr Glück zu finden. Zeigen Sie Verantwortung für sich selbst und für Ihr Glück. Denn dort liegt auch der Glück der Anderen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Psychologie des Ayurveda Ayurveda ist die fünftausend Jahre alte Vedische "Wissenschaft des Lebens" und die traditionelle Naturheilkunde Indiens. Ayurveda ist der medizinische...
Dünger für die Seele Es ist ganz normal, dass man sich manchmal niedergeschlagen fühlt. Unser Leben ist beschleunigter als je zuvor, es verändert sich ständig, ist manchma...
Glücklich sein – eine einfache Übung! Es für uns alle möglich ist zufrieden zu sein. Das sagt die Positive Psychologie. Aber natürlich führen wie immer viele Wege nach Rom. Jeder von uns i...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.