Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung (PMR) ist ein Entspannungsverfahren, das vom amerikanischen Arzt E. Jacobson entwickeltet wurde. Es findet in vielen Bereichen der Psychotherapie Anwendung und ist durch seine Einfachheit in der Durchführung und seine Effizienz sehr beliebt. Ich empfehle die PMR vielen Klienten in meiner psychologischen Beratung, denn viele Menschen erleben Stress im Alltag. Wer keinen Stress empfindet, kann die PMR auch präventiv anwenden.

Theorie und Ablauf der Progressiven Muskelentspannung


Progressive Muskelentspannung depression Anspannung stressDie zugrundeliegende Theorie geht von einem Zusammenhang zwischen erhöhter muskulärer Anspannung und unterschiedlichen körperlichen und seelischen Erkrankungen aus. Anspannung und Stress gehen laut Jacobson immer mit einer Verkürzung der Muskelfasern einher. Sie haben sicher auch schon festgestellt, dass Sie in stressigen Situationen die Schultern anspannen, den Kiefer verspannen oder die Stirn in Falten ziehen. Entspannung ist dementsprechend das Gegenmittel.

Die Progressive Muskelentspannung ist eine willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen durch die ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht wird. Es werden nacheinander einzelne Muskelpartien angespannt, die Spannung wird kurz gehalten und anschließend wird die Spannung aufgelöst. Richten Sie dabei Ihre Konzentration auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen.

Sie können die Übung im Liegen oder im Sitzen durchführen. Während der angeleiteten PMR werden Sie gebeten ein Signalwort zu verwenden. Dies kann zum Beispiel Entspannung, ruhig oder Lass los! sein. oder Ziel es Signalwortes ist eine sprachliche Verknüpfung mit der körperlichen Entspannung. Nach regelmäßiger Praxis werden Sie in der Lage sein, allein durch das Signalwort einen Zustand körperlicher Entspannung zu produzieren.

Ziele der Progressiven Muskelentspannung


Die Progressive Muskelentspannung wird von zahlreichen Psychotherapeuten und Richtungen der Psychotherapie angewandt und ist aufgrund ihrer einfachen Durchführbarkeit als auch ihrer Effektivität sehr beliebt. Bei regelmäßiger Durchführung der PMR wird sich Ihre Muskelspannung senken und ein eine anhaltende Entspannung herbeigeführt. Sie verbessern Ihre Körperwahrnehmung und Ihre Konzentration.

Ein Leitsatz der Buddhistischen Psychotherapie lautet “Körperhaltung gleich Geisteshaltung und Geisteshaltung gleich Körperhaltung.” Körper und Geist beeinflussen sich. Wenn unser Körper also entspannt ist, ist auch unser Geist ruhig und entspannt. Durch die Progressive Muskelentspannung entspannen Sie Ihren Körper und erleben zusätzlich eine Entspannung Ihres Geistes, d.h. Ihrer Gedanken, Sorgen & Ängste und kritischen Gedanken.

Die Progressive Muskelentspannung findet in der Psychotherapie v.a. Anwendung bei Depressionen, Stress, Anspannung, Ängsten, Schmerzproblemen, Schlafstörungen und dergleichen.

Ich stelle mich vor

Psychologische Onlineberatung Psychotherapie

Mein Name ist Carolin Müller, ich bin Diplom-Psychologin, Buddhistische Therapeutin und Onlinepsychologin. Mit meinen Klienten spreche ich via VideoAnruf über Depressionen, Sorgen, Ängste und Selbstwertzweifel.

Hier erfahren Sie mehr!

Bewertungen

Sehr empfehlenswert für sehr gute Erfolge !!!!!!!
Jutta N.
Frau Müller geht auf sehr sympathische und professionelle Weise auf die vorhandene Problematik ein. Sie hat mir schon nach wenigen Sitzungen geholfen meine Ängste besser zu verstehen.
Lukas G.
Ihr offenes und urteilsfreies Ohr hat mir geholfen diese schwere Zeit in meinem Leben zu bewältigen. Ich bin wieder glücklich, achtsam und liebevoll mit mir selbst.
Ines D.

MEINE WERTE

Gemeinsam arbeiten wir für an Sie einem Weg, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und Ihre Ziele in einem für Sie angenehmen Tempo ansteuert. Dabei werden Sie viele neue Dinge über sich und Ihre Persönlichkeit erfahren.
In unseren gemeinsamen Sitzungen arbeite ich hauptsächlich mit Methoden der Verhaltenstherapie und der Lösungsorientierten Kurzzeitberatung. Ich bin Achtsamkeitstrainerin und arbeite mit Methoden der buddhistischen Psychotherapie.
Ich habe mich auf die Beratung bei Depressivität, Ängsten, Beziehungskonflikten, Stress und ständiger Anspannung spezialisiert. Damit in Zusammenhang stehen auch häufig Probleme der Selbstfindung oder des niedrigen Selbstwertgefühls.

Kategorien

By | 2018-04-15T03:43:27+00:00 Dezember 20th, 2017|Praktische Übungen|1 Comment

One Comment

  1. Marina Dezember 26, 2017 at 9:04 am - Reply

    Diese Übung tut mir wirklich gut und hilft mir dabei den Kopf abzuschalten. Vielen Dank! 🙂

Leave A Comment

Cookie Einstellungen

Bitte Auswahl treffen. Mehr Informationen bzgl. Ihrer Auswahl indem Sie auf Hilfe klicken.

Zum Fortfahren bitte Auswahl treffen

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

  • Alle Cookies zulassen.:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking und Analyse Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen.:
    Keine Cookies außer den aus technischen Gründen notwendigen.

Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück